11.02.2019

Besuch des Generalkonsuls des Königsreichs der Niederlande

Generalkonsul Paul Ymkers im bayernhafen Nürnberg

v.l. Generalkonsul Paul Ymkers, Ingrid Roßmeier, Hafen Rotterdam Repräsentantin Süddeutschland und Alexander Ochs, Geschäftsführer der Hafen Nürnberg-Roth GmbH

Nürnberg , 08.02.2019 - Paul Ymkers ist bereits seit einigen Monaten neuer Generalkonsul des Königreichs der Niederlande in München. Nun hat es geklappt, den bayernhafen Nürnberg zu besuchen und Informationen zu allen bayernhafen Standorten sowie den logistischen Verknüpfungen mit den Niederlanden zu erhalten. Bereits am Vorabend fand in Nürnberg ein Netzwerktreffen des Rotterdamer Hafens statt. Zahlreiche Unternehmen haben dort Ihre Beziehungen in die Niederlande ausbauen können.

Die Niederlande sind ein wichtiger Partner der mittelfränkischen Wirtschaft und per Schiff und Bahn mit dem bayernhafen Nürnberg verbunden. Bereits seit Jahrzehnten wird das Binnenschiff intensiv im Massengutverkehr zwischen Bayern und Rotterdam genutzt – im Import wie im Export. Seit März 2012 ist Bayern über einen Direktzug der European Gateway Services effektiv mit dem Hafen Rotterdam verbunden. Inzwischen verkehren diese Züge viermal wöchentlich zwischen dem bayernhafen Nürnberg und dem Hafen Rotterdam. Beide Seiten bestreben diese Verbindungen noch weiter auszubauen.

In Verbindung bleiben XING YouTube