Logistik verbindet Welten

Das Standortprofil des bayernhafen Nürnberg genügt allen Ansprüchen, die an ein modernes Güterverkehrs- und Logistikzentrum in geozentraler Lage gestellt werden.

Schiene

Im Schienenverkehr ist Nürnberg als traditioneller Bahnstandort ideal in das nationale und europäische Eisenbahn-Fernstreckennetz eingebunden. Dadurch verbindet Nürnberg zugleich die Märkte in West- und Osteuropa.

Durch die unmittelbare Anbindung des Hafenbahnhofs an den Bahnknoten Nürnberg ist der bayernhafen Nürnberg insbesondere an die Hauptmagistrale München - Berlin angeschlossen und somit in das nationale und europäische Schienennetz eingebunden.

Straße

Durch die direkte Anbindung an das überregionale Straßennetz gilt Nürnberg als Drehkreuz des Südens. Am Autobahnkreuz Frankenschnellweg A 73 gelegen, bietet er eine optimale Anbindung an das Fernstraßennetz (A3, A6, A9).

Wasser

Unsere Lage direkt am Main-Donau-Kanal, der die 3.500 km lange Wasserstraße von der Nordsee bis zum Schwarzen Meer miteinander verbindet, schafft Verbindungen zu den bedeutendsten europäischen Binnenhäfen und Logistikzentren. Der bayernhafen Nürnberg ist über die Binnenwasserstraßen mit 13 europäischen Ländern verbunden.

Der Flughafen Nürnberg ist 15 km entfernt.

In Verbindung bleiben XING YouTube